Startseite
Geschichte

1. Orchester

Handörgler

Projektorchester

Musikschule
Unterrichtsgebühren

Veranstaltungen
› Veranstaltungsarchiv ‹

Kontakt

Impressum

Logo

Jugend

Facebook

Veranstaltungsarchiv | Hauptversammlung 2022 | Bericht

Hauptversammlung 2022

Mitgliederversammlung inklusive Ehrungen

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 16.05.2022 waren überraschend 20 Mitglieder der Einladung gefolgt. Vorsitzender Klaus Engelbach und Kassier Johannes Nittel berichteten über die Vereinsaktivitäten sowie über die finanzielle Situation im vergangenen Jahr. Die beiden Rechnungsprüfer Rudi Herrmann und Michael Janotta hatten zuvor die Kasse geprüft und gegenüber der Mitgliederversammlung eine vorbildliche Kassenführung attestiert. Der gesamte Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung unter Moderation von Heiko Engelbach für das Engagement sowie die vorbildliche Vereinsführung im Jahr 2021 einstimmig entlastet.

Vorsitzender Klaus Engelbach durfte an diesem Abend Ernst Fuchs, DHV-Vorsitzender des Bezirks Würm-Nagold, herzlich willkommen heißen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung war es für Ernst eine besondere Ehre, gleich mehrere aktive Mitglieder für ihr musikalisches Engagement auszuzeichnen. So erhielten: Rainer Bärlin (DHV Urkunde / 5 Jahre), Günter Ölschläger (DHV-Nadel in Silber / 10 Jahre), Regina Kälber (DHV-Ehrennadel Silber / 20 Jahre), Sabine Wilms (DHV-Ehrennadel Gold / 30 Jahre), Christiane Ludwig sowie Michael Bischoff (DHV-Verdienstnadel Silber / 40 Jahre) und Klaus Engelbach (DHV-Dirigentennadel Silber / 10 Jahre).

Eine besondere Auszeichnung wurde Frieder Bürkle zu teil. Für unglaubliche 64 Jahre aktivem Akkordeonspiel erhielt Frieder die Ehrenmedaille in Silber aus den Händen des Bezirksvorsitzenden. Die ihm überreichte Urkunde enthielt folgenden Wortlaut: "Frieder Bürkle hat sich mit besonderem Engagement für die musikalischen Ziele des Deutschen Harmonika-Verbandes e.V. eingesetzt. Pflege, Förderung und Verbreitung des Musizierens in der Gemeinschaft standen im Vordergrund der persönlichen Bemühungen."

In den 64 Jahren, so Frieder selbst, nahm er an rund 2.600 Orchesterproben teil, hatte diesbezüglich mind. 90.000 km zwischen Wohnort und Proberaum gependelt, durfte drei Dirigenten unter Einsatz von insgesamt 4 Instrumenten sein spielerisches Können unter Beweis stellen. Private Termine stellte er oftmals in den Hintergrund. VIELEN DANK für dieses VORBILDLICHE ENGAGEMENT. Für Frieder war es aber auch Anlass, im Rahmen der Mitgliederversammlung seine musikalische Karriere zu unserem großen Bedauern zu beenden. Musikalisch aber auch gesellig fehlst Du uns jetzt schon!!!

v.l.n.r. Reihe hinten: Volker Gengenbach (Vorsitzender), Michael Bischoff, Klaus Engelbach (Vorsitzender/Sprecher)
Reihe Mitte: Christiane Ludwig, Frieder Bürkle
Reihe vorne: Regina Kälber, Sabine Wilms, Günter Ölschläger, Rainer Bärlin, Ernst Fuchs (Bezirksvorsitzender)

Neben den Urkunden und den anerkennenden Worten durfte jede*r ein kleines Weinpräsent entgegennehmen.

Im Juni konnte Vorsitzender Klaus Engelbach zwei weitere Musikerinnen für ihr musikalisches Engagement auszeichnen. So erhielt Jugendleiterin Carolin Bischoff (l.) die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre und Julia Schmidt die DHV Urkunde für 5 Jahre. Beide spielen derzeit im Projektorchester. Aus den Händen des Vorsitzenden durften beide zusätzlich ein Weinpräsent entgegennehmen. VIELEN DANK für Euer Engagement. Weiter so!